Rezension | Wenn Liebe Cowboystiefel trägt – Emily Bold

 

Titel: Wenn Liebe Cowboystiefel trägt
Reihe: nein
Autor: Emily Bold
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungsdatum: 28. März 2017
Seitenzahl: 302
Format: eBook
Preis: € 2,50
ISBN: 1477824634
Genre: Romance

 

 

 

*Klappentext:
Als Avery Davis nach acht Jahren und einem schweren Kampf gegen den Krebs in ihren Heimatort Littletree zurückkehrt, steht sie vor den Trümmern ihres Lebens. Ohne Job, ohne Partner – und ohne Haare. Doch ihr unfreiwilliger Neuanfang wird noch verkompliziert, als sie dort ausgerechnet ihrer Jugendliebe Mason King in die Arme läuft. Der draufgängerische Rodeo-Reiter und Lokalheld rüttelt Avery mit seinen Sprüchen ganz schön auf und weckt längst vergessene Erinnerungen. Doch ein Mann, der seine Gesundheit bei jedem Ritt aufs Spiel setzt, wird nie verstehen, wie hart sie um ihr Leben gekämpft hat. Auf so einen Mann kann sie sich nicht einlassen – egal, was ihr Herz sagt.

Persönliche Meinung:
Dies war mein zweites „Wenn Liebe …“ Buch von Emily Bold und es hat mich sehr nachdenklich zurückgelassen. Ja, sogar vom Einschlafen abgehalten. Denn was Avery passiert ist, könnte ganz leicht jeden von uns treffen und sich vorzustellen, deswegen von dem Mann, den man liebt, verlassen zu werden, ist einfach tragisch. Mehr als das, es erschüttert irgendwie mein Weltbild. In einer Phase, in der man die Stärke seiner Freunde und Familie braucht, allein gelassen zu werden, ja sogar betrogen, zerstört jegliches Vertrauen in andere. Ich kann nicht mal sagen, ob ich selbst so viel Willenskraft in dieser Situation aufgebracht hätte, um dagegen anzukämpfen und als Sieger hervorzugehen.

Umso mehr hat mich die Geschichte mitgerissen, wie Avery sich zurück in ihr Leben kämpft und dabei immer wieder Hürden überwindet, die die Vergangenheit nach sich zieht.

Einzig irritierend fand ich, dass die kurzen Rückblenden im Text untergingen, anstatt kursiv markiert zu werden. Außerdem hopste die Autorin etwas in der Perspektive herum, manchmal sogar in einem Satz. – Führt etwas zu Verwirrungen.

Fazit:
Ich gebe dem Buch 5***** Sterne, denn das ist eine Geschichte, die das Leben schreibt, und einem auch zeigt, wozu der Mensch fähig ist und welch leid er alles auf sich nehmen kann, ohne daran völlig zu zerbrechen.

Herzlichen Dank an Amazon Publishing und NetGalley für die Bereitstellung eines Rezi Exemplars!

Schreibe einen Kommentar