Rezension | Einmal im Jahr für immer – Sarah Ricchizzi | *****

Titel: Einmal im Jahr für immer
Reihe:
Autor: Sarah Ricchizzi
Sprache: Deutsch
Verlag:
Erscheinungsdatum: 12. September 2017
Seitenzahl: 344
Format: e-book
Preis: € 1,99
ISBN: 3745015142
Genre: Liebesroman

 

*Klappentext:

Was bedeutet eigentlich Leben?

Math ist tot.
Und Amelie Red fragt sich, weshalb sie noch weiterleben soll.
Wozu den Schein wahren, wenn der Tod so schwer auf ihr lastet?

In ihrer Trauer um ihren verstorbenen Ehemann, vergisst Amelie Red, wer sie einst gewesen ist und verliert sich in ihrer eigenen Gedankenwelt.
Dann klopft ein Clown unerwartet an ihre Badezimmertür und sprengt ihr Leben mit Abenteuern, die sie nicht erleben will.
Ein Clown lässt sich allerdings nicht so einfach ignorieren, schon gar nicht, wenn im eigenen Treppenhaus ein Regenbogen erscheint, eine Hüpfburg im Wohnzimmer thront und sie das Haus nicht mehr durch die Haustür, sondern durch ein Fenster betreten muss.

*Persönliche Meinung:

Seit dem Entstehungsprozess dieser Geschichte gucke ich Sarah ab und zu über die Schulter und verschlinge ihre kleinen Schnippsel, die sie online gepostet hatte und irgendwann kam der Zeitpunkt, dass ich dieses Buch einfach haben muss und somit habe ich dann bei der Vorbestellung zugegriffen. Inzwischen lag es Monate auf meinem Kindle und hat gewartet – ja worauf eigentlich – der richtige Zeitpunkt kam irgendwie nie und dennoch wollte ich die Geschichte genießen. Somit begann ich während der Weihnachtsfeiertage und hatte angenommen, dass es ein schnelles Lesevergnügen wäre und ruckzuck ausgelesen – tja Pustekuchen. Natürlich wäre es in einem Ruck durchzulesen, doch da ich so oft in Tränen ausgebrochen bin, weil mich die Geschichte so mitnahm, wurde es zur Seite gelegt und meist erst 1 bis 2 Tage später wieder zur Hand genommen.

Eigentlich war ich gar nicht so überzeugt von Sarahs Buch, da ein Clown darin vorkommt, denn ich mag Clowns überhaupt nicht und finde sie ziemlich verstörend und beängstigend. Doch Sarah hatte mir versichert, dass ich mir keine Sorgen machen muss, denn diese Geschichte sei eine völlig andere und damit hatte sie so was von recht behalten. Der Clown war mir mit jeder Faser symphatisch und hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht.

Sarah erzählt hier eine Geschichte über Depressionen, Trauer und den Tod, wie ich sie noch nie zuvor gelesen habe und vor allem den Weg zu finden, der aus diesem Chaos herausführt. Die Story ist so herzzerreißend und dennoch so aus dem Leben gegriffen, dass ich mich trotz der traurigen Thematik darin gut aufgehoben fühlte.

*Fazit:

“Einmal im Jahr für immer” ist ein wundervolles Buch und für all die, die bereit sind mit Tränen und Lachen durchs Leben zu gehen und ihren Weg zu finden. Eine Liebesgeschichte der besonderen Art und dafür gibt es von mir 5 ***** Sterne.

 

1 Kommentar

  1. Liebe Cornelia,
    vielen lieben Dank für deine unglaublichen Worte!
    Es freut mich so sehr zu lesen, dass dir die Geschichte gefallen hat :’)
    Ich wünsche dir ein wunderschönes restliches Jahr und einen großartigen Start in Neue!

    Alles Liebe,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar